Skip Navigation to Content
Home ≫ Über mich

Carola Hörmann

Seit meiner Kindheit (geboren 1982 in Backnang am Rande der fränkisch-schwäbischen Waldberge) habe ich einen innigen Kontakt zur Natur und Tieren, weshalb ich meine Leidenschaft zum Beruf machte: ich wurde Dipl. Biologin.

Dabei setze ich mich für den Schutz von Ökosystemen und bedrohten Tierarten ein, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie viel Kraft, Zuversicht, Trost und Liebe wir aus dem Kontakt zur Natur schöpfen können.

Bereits während dieser Arbeit lehrte ich und gab mein Wissen an Menschen weiter.

Zu meinen Kindheitserinnerungen gehören Flüsse die durch Wälder und Wiesen fließen und mich die Kraft der Schöpfung spüren ließen. Zuerst wollte ich die Natur und Tiere retten, dann die Menschen, dann die ganze Welt – bis ich erkannte: ich muss zuerst mich selbst retten! Dies war der Einstieg in die seelische Welt mit all ihren Ängsten und Abgründen, aber auch ihrer schöpferischen Kraft und Schönheit!

Aufgrund eigener traumatischer Kindheitserfahrungen kam ich schon früh in den Kontakt mit allen herkömmlichen Therapien. Wie bei vielen anderen Suchenden auch, machte ich nach Jahren die Erfahrung, dass diese Hilfe nützlich war, aber nicht in der Tiefe heilte.

Auf meiner Suche nach Heilung kam ich 2006 mit dem systemischen Familienstellen in Kontakt. In den nächsten Jahren nahm ich an mehreren Seminaren teil und stellte meine Geschichte auf. Aber auch hier zeigte sich nur oberflächliche Heilung. Erst als ich 2012 zu Elke Schlegel kam, begann mein eigentlicher und tiefer Heilungsprozess. Durch ihre Art und Weise in Verbindung mit dem Höchsten, dem Leben selbst, die Aufstellungen zu leiten, gelang es mir an die wirklichen Schmerzpunkte zu gelangen und diese aufzulösen.


Während dieser Prozesse erahnte ich,
dass es so viel mehr hinter dem Alltäglichen geben muss.
Eine Kraft die Alles zusammen hält und uns führt.

Die folgenden Jahre waren der Suche nach mir Selbst und dem Sinn des Lebens gewidmet. Diese Suche erstreckte sich durch alle Bereiche meines Lebens und erreichte schließlich auch meinen beruflichen Alltag.

Auf der Suche nach einem Weg, die selbst erfahrene Heilung weiter geben zu können, absolvierte ich mit Franzi, unserem Therapiehund, die Ausbildung zur Tiergestützten Arbeit und etwas später die Ausbildung zum systemischen Familienaufsteller. Rückblickend fügte sich jede Erfahrung und jeder Schritt in den Weg ein, der mich zum heutigen Platz führte. Nicht ich wählte den Weg, sondern er rollte sich vor mir aus.

Im Rahmen der Praxis führe ich Beratungen und systemische Aufstellungen zu allgemeinen Lebensfragen (z.B. berufliche Veränderung) durch. Zudem biete ich tiergestütztes Arbeiten mit Franzi und Naturerfahrungen an.


Impressionen